Startseite | Kontakt | Impressum | AGB | Versand | Glossar | Datenschutz | Widerrufsbelehrung
Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) | Zur Kasse gehen
Merkzettel anzeigen

Ausschlag beim Baby

Welchen Ausschlag beim Baby können Sie erkennen?

Was machen, wenn man Ausschlag beim Baby festgestellt hat und nicht einmal der Arzt weiß woher es kommt, da gesundheitlich alles in Ordnung ist? Als fürsorgliche Mutter ist man natürlich beunruhigt und sucht nach Gründen und Lösungen für das Problem.

Vorweg sei erwähnt, dass es ganz viele unterschiedliche Arten von Ausschlag beim Baby gibt,und dass nicht jeder Ausschlag auf eine schlimme Krankheit deutet. So kann es beispielsweise aufgrund des kalten Wetters, vor Allem bei der empfindlichen Babyhaut zu Ausschlägen kommen. Ein weiteres Beispiel, ist bläulich oder rosa gefleckte Haut, die man bei Babys sehr oft sieht und auf das nur schwach ausgebildete Unterhautfettgewebe zu führen ist.

Es gibt aber natürlich auch Ausschläge, die auf ein bestimmtes Krankheitsbild deuten können und nicht vernachlässigt werden sollten. Solche Ausschläge kommen beispielsweise bei Krankheiten wie Masern, Windpocken oder Scharlach zum Vorschein. Sehr wichtig ist es auch immer genau eingrenzen zu können wo sich der Ausschlag beim Baby befindet, da der Befall bestimmter Körperstellen einen Hinweis auf Allergien und sogar Neurodermitis geben kann. Insbesondere Milchschorf und trockene Haut an den Streckseiten der Extremitäten kann ein Hinweis darauf sein.

Wie kann es aber sein, dass bereits ein Baby unter Allergien leidet? Leider ist es heute aufgrund unserer Umweltbelastung nichts Seltenes mehr. Wir unterliegen ständig schädlichen Umweltgiften und damit leider auch unsere Babys. Unentdeckter Schimmel in der Wohnung kann beispielsweise Schimmelsporen in der ganzen Raumluft verteilen und so allergische Reaktionen bei Ihrem Baby auslösen. Schimmelbelastungen kommen durchaus öfters vor, als man denkt. Leider leiden mehr Haushalte an Schimmelbelastungen als man denkt. Wenn auch Sie den Verdacht haben, dass sich in Ihrer Wohnung Schimmelsporen befinden könnten, weil Ihr Baby eventuell ein Ausschlag hat, der nicht erklärbar ist, dann führen Sie einen Schimmelpilz-Test durch.

Mehr Information zu verwandten Themen wie Ausschlag beim Baby können Sie auf unserer Homepage einsehen.

Um den Schimmelbefall zu testen eignet sich diese Analyse:

Schimmelpilz Test Passiv Eine erhöhte Schimmelpilz-Belastung kann eine Ursache für Allergien und allergischen Reaktionen bei Ihrem Kind sein. Mit diesem schnellen und einfachen Schimmelpilz-Test erfahren Sie, ob die Luft - welches Ihr Kind u.a. einatmet - mit Schimmelpilzsporen belastet ist. 59,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)