Startseite | Kontakt | Impressum | AGB | Versand | Glossar | Datenschutz | Widerrufsbelehrung
Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) | Zur Kasse gehen
Merkzettel anzeigen

Ausschlag Gesicht Kind

Ein Ausschlag im Gesicht beim Kind ist nicht selten. Aufgrund der zahlreichen Kinderkrankheiten kann es sehr oft zu Ausschlägen kommen, da diese oft von der Krankheit selber verursacht werden. Wie der Ausschlag aussehen kann ist ganz unterschiedlich. So kann er beispielsweise auf dem ganzen Körper verteilt sein oder nur an bestimmten Körperstellen. Leider ist es auch oft so, dass der Ausschlag sehr schmerzhaft für das Kind sein kann, weil er brennt oder juckt.

Für Ausschlag im Gesicht beim Kind gibt es sehr viele unterschiedliche Gründe, weshalb man nicht eindeutig sagen kann, woher es kommt. Um die Ursache rauszufinden ist es deswegen notwendig, dass man nicht nur den Ausschlag selbst beobachtet, sondern auch mögliche Begleitsymptome. So ist es beispielsweise so, dass sich Scharlach nicht nur durch einen Ausschlag im Gesicht beim Kind auszeichnet, sondern darüber hinaus, dass die Zunge zuerst einen weißen Belag aufweist, und diese sich später himbeerrot verfärbt.

Neben den zahlreichen typischen Kinderkrankheiten, wie Windpocken, Röteln oder Masern, gibt es allerdings noch eine Vielzahl an Gründen, weshalb es zu Ausschlag im Gesicht beim Kind kommen kann. So können beispielsweise auch Allergien und allergische Reaktionen eine mögliche Ursache dafür sein, da diese in den letzten Jahren im Leben von Kindern leider immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Wie kann das aber sein und woher kann das kommen? Unsere Umwelt ist leider mit sehr vielen Umweltgiften belastet, die dazu führen können, dass Kinder Allergien bekommen. So ist eine häufige Ursache für Allergien bei Kindern ein Schimmelpilzbefall in den eigenen vier Wänden, ohne dass man dieser wahrnimmt. Aufgrund der Schimmelpilzsporen kann es dann zum Ausschlag im Gesicht beim Kind kommen. Falls Sie den Verdacht haben, dass das auch bei Ihrem Kind der Fall sein könnte, weil er keine Krankheit aufweist und der Kinderarzt möglicherweise auch keine Antwort auf den Ausschlag hat, dann führen Sie einen Schimmelpilz-Test durch.

Mehr Information zu verwandten Themen wie Ausschlag Gesicht Kind, können Sie auf unserer Homepage einsehen.

Experten empfehlen daher diese Analyse:

Schimmelpilz Test Passiv Eine erhöhte Schimmelpilz-Belastung kann eine Ursache für Allergien und allergischen Reaktionen bei Ihrem Kind sein. Mit diesem schnellen und einfachen Schimmelpilz-Test erfahren Sie, ob die Luft - welches Ihr Kind u.a. einatmet - mit Schimmelpilzsporen belastet ist. 59,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)