Startseite | Kontakt | Impressum | AGB | Versand | Glossar | Datenschutz | Widerrufsbelehrung
Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) | Zur Kasse gehen
Merkzettel anzeigen

Ausschlag Gesicht Kinder

Ein Ausschlag im Gesicht bei Kinder kommt durchaus öfters vor, als man denkt. Neben vielen Kinderkrankheiten, die dafür zuständig sein können, gibt es eine Vielzahl an Gründen weshalb sich ein Ausschlag im Gesicht bei Kindern bemerkbar macht. Es gibt sehr unterschiedliche Arten von Ausschlägen: Sie können nur das Gesicht befallen, einzelne Körperstellen oder sogar den ganzen Körper. Es gibt Ausschläge die jucken und schmerzen, andere wiederrum spürt man gar nicht.

Da es so viele Gründe gibt, weshalb Ausschlag im Gesicht bei Kindern vorkommen kann, ist es immer sehr wichtig nicht nur den Ausschlag zu beobachten, sondern auch, ob mit dem Ausschlag anderen Symptome verbunden sind. Scharlach zeichnet sich beispielsweise durch einen rötlichen Ausschlag, der
meistens in den Armbeugen und Leisten beginnt und sich dann über den ganzen Körper verteilt. Neben dem Ausschlag gibt es aber Belgleitsymptome, wie eine weiß belegte Zunge, die sich später in himbeerrot verfärbt. Diese Symptome gilt es zu beobachten, damit man eine Ursache für den Ausschlag bei Kindern finden kann.

Aber nicht nur Krankheiten können Grund für Ausschläge im Gesicht sein. So kann es beispielsweise auch aufgrund von allergischen Reaktionen und Allergien zu unerklärbaren Ausschlägen kommen, ohne dass man das meistens vermutet. Leider haben in den letzten Jahren Allergien bei Kindern stark zugenommen, so dass dies eine häufige Ursache sein kann.

Wie kann es aber sein, dass Kinder heute so viele Allergien haben? Das Problem liegt an unserer Umwelt. Umweltverschmutzung, Umweltgifte und Umweltbelastungen gehören leider mittlerweile zu unserem Leben und zu das unserer Kinder dazu. Umweltgifte können oft zu Krankheiten und damit auch zu Ausschlag bei Kindern führen.

So gibt es eine Vielzahl an Raumluftgiften, die wir weder riechen, noch sehen können, die aber sehr gefährlich sein können. In früheren Jahren wurde PCP in Holzschutzmitteln verarbeitet. Seit man weiß, dass es krebserregend ist, wurde PCP verboten. Leider kann man es heute noch in sehr vielen Wohnungen finden, da es beispielsweise in Deckenbalken und Holzverkleidungen verarbeitet wurde und das es nach und nach giftige Gase abgibt, kann es für die Gesundheit Ihres Kindes sehr schädlich sein und kann dazu führen, dass Kinder Allergien und Ausschläge bekommen.
Wenn Sie den Verdacht haben, dass auch Ihre Wohnung oder das Kinderzimmer von Ihrem Kind belastet sein könnte, dann lassen Sie Ihre Luft untersuchen.

Es freut uns wenn wir Ihnen bei der Frage über Ausschlag Gesicht Kinder, helfen konnten.

Diese Analysen werden von Experten empfohlen:

Luftanalyse S2 Mit diesem Lufttest werden Schadstoffe in Luft ermittelt, inkl. Pentachlorphenol PCP. Schnell, einfach und preiswert. Dieser umfangreiche Lufttest ermittelt viele Schadstoffe, die bei hoher Konzentration gesundheitsschädigend sind. 149,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

Luftanalyse S3 Mit diesem Raumluft Test werden die 10 größten organischen Hauptinhaltsstoffe analysiert. So können krankmachende Schadstoffe identifiziert werden. Schadstoffscreening und Quantifizierung spezieller Weichmacher. 68,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)