Startseite | Kontakt | Impressum | AGB | Versand | Glossar | Datenschutz | Widerrufsbelehrung
Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) | Zur Kasse gehen
Merkzettel anzeigen

Baby Flüssigkeitsbedarf

Der benötigte Baby Flüssigkeitsbedarf mag Ihnen ans Herz gelegt sein. Die Flüssigkeitszufuhr hat bei Babys höchste Priorität. Erst durch einen angemessenen Wassergehalt im Körper sind die Nieren eines Babys fähig einen Harnstrahl zu konzentrieren. Das der junge Organismus darf so gesehen erst garkeinen Durst bekommen. Es muss eben in regelmäßigen Abständen getrunken werden.

Die Flüssigkeitsration sollte in Fällen von Fieber, Erbrechen und Durchfall durch vermehrtes anlegen an die Brust oder vermehrtes anbieten von Wasser, ungesüßte Früchtetees oder Saftschorlen wieder ausgeglichen werden.

Der Baby-Flüssigkeitsbedarf ist abhängig von Gewicht, Größe, Alter und persönlichem Bedarf. Nicht jeder Organismus benötigt dieselbe exakte Menge. Und es wird in der Regel davon ausgegangen das ein Säugling pro Kilogramm Körpergewicht in etwa 150 ml benötigt, damit auch Knochen und Organe ausreichend versorgt sind.

Allem voran ist Wasser der beste Durstlöscher. Sie als Eltern müssen hier entscheiden von wo sie es beziehen möchten. Jedoch das Trinkwasser in Deutschland ist streng kontrolliert, günstig und schnell zu beschaffen. Das sind drei gute Gründe das teure Babywasser aus dem Handel stehen zu lassen.

Achten Sie jedoch darauf das ihr Leitungswasser nicht möglicherweise durch Schmermetalle oder keime verunreinigt ist. Dies könnte bei Altbauten und Rohrleitungen die aus Blei und Kupfer bestehen. Diese Schadstoffe könnten zu einem gesundheitliches Risiko für Ihr Baby und auch für den Rest der Familie werden.

Testen Sie Ihr Wasser auf verschiedene Parameter und holen Sie sich die Sicherheit das Ihr Trinkwasser in Ordnung ist oder auch nicht und ergreifen Sie die Maßnahmen die nötig sind um Ihre Familie zu schützen.

Wir hoffen das wir Ihnen bei Ihrem Problem mit Baby Flüssigkeitsbedarf behilflich sein konnten.

Experten raten hierbei zu diesen Analysen zur Bestimmung der Verunreinigung:

Trinkwasser Komplett Diese Wasseranalyse untersucht die chemischen und mikrobiologischen Parameter in einem Test: Aluminium, Blei, Chrom, Kupfer, Mangan, Nickel, Zinn, Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium, Zink, Phosphor, Eisen, Nitrit und Nitrat, Wasserhärte sowie auf die mikrobiologischen Parameter E.coli, coliforme Keime, sowie die Koloniezahl bei 22 Grad uns 36 Grad. 98,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

Trinkwasser - Chemisch Prüfung des Wassers auf toxische Schwermetalle und Mineralien, Nitrat und Nitrit, sowie Bestimmung der Wasserhärte (Aluminium, Blei, Chrom, Kupfer, Mangan, Nickel, Zinn, Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium, Zink, Phosphor, Eisen, Nitrit und Nitrat, Wasserhärte). 59,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

Trinkwasser - Mikrobiologisch Prüfung des Wassers auf Gesamtkeimzahl sowie auf E.coli und koliforme Bakterien als Indikator für hygienisch nicht einwandfreies Wasser. 49,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

Säugling-Wasseranalyse Diese Wasseranalyse testet, ob Ihr Trinkwasser für Säuglinge geeignet ist. Können Sie das Wasser für das Fläschchen oder zum Babybrei anrühren nutzen? Mit dieser Analyse werden die relevanten Parameter untersucht: Blei, Kupfer, Nitrit, Nitrat, Sulfat und Natrium. 57,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

Legionellentest Bei dieser Wasseranalyse wird die Belastung von Legionellen geprüft. Legionellen treten sowohl in natürlichem Wasser als auch im warmen Leitungswasser auf. 39,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)